Wurzelbehandlung (Endodontie)

Die Endodontie beschäftigt sich mit dem Inneren des Zahnes“ und wird dann angewandt, wenn die Pulpa, also die Nerven und Blutgefäße des betroffenen Zahnes irreparabel entzündet oder schon abgestorben sind. Ziel einer Wurzelkanalbehandlung besteht also darin, den eigenen Zahn langfristig zu erhalten.

Spätfolge einer Entzündung des Zahninneren können chronische Infektionen an den Wurzelspitzen sein. Selbst diese heilen vielfach aus, wenn die Ursache, nämlich eine Infektion im Zahninneren, beseitigt wird. Selbst bereits wurzelkanalbehandelte Zähne, deren Behandlung nicht zum gewünschten Erfolg geführt hat, sind mit modernen Instrumenten revidierbar, es kann also eine erneute Behandlung zu dem gewünschten Behandlungserfolg führen.

Entzündung an der Wurzelspitze eine Backenzahnes, die durch eine Wurzelkanalbehandlung zur Ausheilung gebracht werden kann.

Mit einer sauberen Wurzelkanalbehandlung kann Ihnen der betroffene Zahn in den meisten Fällennoch lange erhalten bleiben. Um hier erfolgreich zu sein, arbeiten wir konsequent mit modernsten Gerätschaften, Materialien und Diagnostikverfahren. Uns steht ein Dentalmikroskop zur Verfügung, das auch die Darstellung feinster Strukturen im Zahn erlaubt. Man kann nämlich nur das behandeln, was man auch sieht!

Sollten Sie Fragen zu den in unserer Praxis zur Anwendung kommenden Wurzelkanalbehandlungsmethoden haben, kommen Sie gerne auf uns zu, wir beraten Sie gerne.

Schematische Darstellung einer Wurzelkanalbehandlung

Sprechzeiten

Montag
8:00 - 12:30 . 13:30 - 18:00

Dienstag
8:00 - 12:30 . 13:30 - 19:00

Mittwoch
8:00 - 12:30 . 13:30 - 17:00

Donnerstag
8:00 - 12:30 . 13:30 - 19:00

Freitag
8:00 - 12:30