Mikroskopische Wurzelbehandlung (Endodontie)

Die Endodontie beschäftigt sich mit dem „Inneren des Zahnes“ und wird dann angewandt, wenn die Pulpa, also die Nerven und Blutgefäße des betroffenen Zahnes irreparabel entzündet sind. Ziel einer Wurzelkanalbehandlung besteht also darin, den eigenen Zahn zu erhalten.

Entzündung an der Wurzelspitze eine Backenzahnes, die durch eine Wurzelkanalbehandlung zur Ausheilung gebracht werden kann.

Entzündungen im Kieferknochen oder Beschwerden an einem bereits wurzelbehandelten Zahn können in vielen Fällen durch eine erneute Wurzelbehandlung geheilt werden und somit ein Zahnverlust vermieden werden.

Der betroffene Zahn kann Ihnen in den meisten Fällen durch eine entsprechende Behandlung noch lange erhalten bleiben. Um hier erfolgreich zu sein, arbeiten wir konsequent mit modernsten Gerätschaften, Materialien und Diagnostikverfahren.

Schematische Darstellung einer Wurzelkanalbehandlung

Sprechzeiten

Montag
8:00 - 12:30 . 13:30 - 18:00

Dienstag
8:00 - 12:30 . 13:30 - 19:00

Mittwoch
8:00 - 12:30 . 13:30 - 17:00

Donnerstag
8:00 - 12:30 . 13:30 - 19:00

Freitag
8:00 - 12:30